follow us

 

Suche
Kategorien

 

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Blogverzeichnis

http://www.wikio.de

Rezeptebuch

Wikio - Top Blog - Kochblogs

 

« Belgische Waffeln mit Vanillekirschen und Sahne | Main | How to: Avocado Kern entfernen »
Montag
Jan282013

Kitchencowboy's Guacamole

Pin It!

Guacamole ist ein bekanntermaßen mexikanischer Dip, der perfekt zu Nachos & Co. passt. Leider bekommt man sogar in mexikanischen Restaurants hier keine gute Guacamole. Dabei ist die Zubereitung einer guten Guacamole wirklich sehr einfach. Für die Guacamole ist es wichtig, sehr reife Avocados zu kaufen. Hier bietet sich die Sorte Hass-Avocados an, die es neuerdings überall zu kaufen gibt. Die Schale der Hass-Avocados ist auberginenfarbig im Gegensatz zu der dunkelgrünen Avocadovariante. Die Hass-Avocado ist meist schon vorgereift und somit verzehrfertig. Leider steht es in unserem Kulturkreis um aromatischen Koriander sehr schlecht. Aus diesem Grund haben wir der Guacamole den Geschmacks-Booster Cumin hinzugefügt, der das meist geringe Aroma des Korianders noch ein wenig intensiviert.

 

 

 

FÜR 2-3 PERSONEN:

 

Reife Avocados (Sorte: Hass), 2 große
Zitronensaft, von 1/2 Zitrone
Zwiebel, 1 kleine rote
Rispen-Tomaten, 2 mittlere
Knoblauch, 1 kleine Zehe
Cumin (Kreuzkümmel), 1/2 TL
Salz, ca. 1/2 TL - 1 TL
Pfeffer, nach Geschmack
Frischer Koriander, ca. 1 Handvoll Blätter
Frische Grüne Chili (optional), nach Geschmack

Nachos (natur oder gesalzen), 1 Packung

 

  1. Koriander waschen, trocken tupfen und klein hacken.
  2. Zitrone auspressen und den Saft auffangen.
  3. Tomaten in kleine Würfel schneiden (Entkernen nicht notwendig, es sei denn, sie sind zu nass)
  4. Zwiebel in kleine Würfel schneiden.
  5. Avocados der Länge nach halbieren, den Kern mit einem großen Messer herausnehmen (s. Bilder) und mit einem kleinen Messer das Avocadofleisch in kleine Würfel schneiden. Mit einem Esslöffel die Avocadostückchen entnehmen.
  6. Avocadostückchen in eine Schüssel füllen und mit einer Gabel zerdrücken.
  7. Sofort mit dem Zitronensaft betreufeln und umrühren, damit die Avocado nicht oxidiert. Den Zitronensaft nach und nach zugeben. Die Guacamole darf nicht zu sauer werden.
  8. Zwiebel und Tomaten dazugeben und verrühren.
  9. Durchgedrückten Knoblauch und Gewürze dazugeben (Salz, Pfeffer, Cumin).
  10. Zum Schluss den klein gehackten Koriander dazugeben und nochmals mit Zitronensaft und Gewürzen abschmecken.
  11. Wer die scharfe Variante bevorzugt, kann noch entkernte, klein gehackte Chilis hinzufügen.
 

Reife Avocados kann man nicht nur am Druck auf die Schale erkennen. Wenn sich der kleine runde Stiel ohne Probleme herausnehmen lässt, ist die Avocado ebenfalls reif. Falls man keine reifen Avocados bekommen kann, kann man die Avocado in Zeitungspapier einwickeln und einem warmen Ort einige Tage reifen lassen. Sehr gute Nachos bekommt man merkwürdigerweise bei uns in Düsseldorf bei XENOS.

 

Zu 5:

 

 



PrintView Printer Friendly Version

EmailEmail Article to Friend

References (1)

References allow you to track sources for this article, as well as articles that were written in response to this article.
  • Response
    Response: amazon.com
    Slagteren kan almindeligvis nedbryde større dyr kød i mindre håndterbare stykker, og pre-pak dem til kommercielt salg eller pak dem at bestille i slagter papir.

Reader Comments

There are no comments for this journal entry. To create a new comment, use the form below.

PostPost a New Comment

Enter your information below to add a new comment.

My response is on my own website »
Author Email (optional):
Author URL (optional):
Post:
 
All HTML will be escaped. Hyperlinks will be created for URLs automatically.